• -10%
Motorrad-Handschuhe Alpinestars Shore Schwarz
Motorrad-Handschuhe Alpinestars Shore Schwarz
Motorrad-Handschuhe Alpinestars Shore Schwarz
Motorrad-Handschuhe Alpinestars Shore Schwarz

Motorrad-Handschuhe Alpinestars Shore Schwarz

3566318-10-L
49,46 € 54,95 € -10%
Bruttopreis

Motorrad-Handschuhe Alpinestars Shore - Schwarz

GRÖSSE

Sconto di benvenuto  BLACK FRIDAY DEALS nur gültig bis 29.11.21

Politiche di reso RÜCKGABE/AUSTAUSCH 60 TAGE CLICK HERE

 

Motorrad-Handschuhe Alpinestars Shore  

Typ: Motorrad-Handschuhe
Marke: Alpinestars 
Modell: Shore 
Farbe: Schwarz

Features:

  • Leichter Sommerhandschuh
  • Multi-Material-Konstruktion, Multi-Panel-Hauptschale
  • Innenhand mit Leder und Fingern für Komfort und Leistung
  • Verstärkungen aus synthetischem Wildleder an Hand und Fingern
  • Elastisches Gewebe, Elasthan und Mesh für Tragbarkeit und Atmungsaktivität
  • Klettverschluss am Handgelenk
  • Alpinestars ergonomischer Stretcheinsatz zwischen der Handfläche
  • Touchscreen-kompatibler Touchscreen
  • Stufe 1 Zertifikat
  • 5mm Knöchelbereich aus gepolstertem Schaumstoff

Alpinestars Size Chart Gloves

FARBE
Schwarz
KIND
MANN
SAISON
SOMMER

Alpinestars Motorradbekleidung

Motorradjacken und Motorrad-Stiefel

Alpinestars wurde 1963 gegründet und hat sich zu einem Weltmarktführer unter den Herstellern von professionellen Rennprodukten, Hochleistungsgeräten, technischen Schuhen und Sportbekleidung entwickelt. Alpinestars ist immer seiner Philosophie treu geblieben, die die hohe Bedeutung des Testens und der Entwicklung von Produkten unter schwierigsten Bedingungen und Umgebungen anerkennt. Das Unternehmen ist seit jeher im Motocross, im Moto GP, stark vertreten und führt umfangreiche Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit dem Ziel durch, die fortschrittlichste technische Ausrüstung für die besten Athleten der Welt zu entwickeln. Alpinestars ist seit über 40 Jahren die treibende Kraft bei der Entwicklung von Motorradprodukten. Er begann mit der Entwicklung seiner Offroad-Schuhe, als Firmengründer Sante Mazzarolo sich mit Piloten unterhielt, die spezielle Stiefel für ihre Bedürfnisse benötigten. Der erste Motorradstiefel von Alpinestars wurde 1965 eingeführt und enthielt bereits einige Neuerungen, wie einen Stahlschienbeinschutz und einen Schnallenverschluss anstelle eines Schnürverschlusses. Alpinestars wusste, dass der Rennsport der beste Weg ist, um Produkte zu entwickeln und zu fördern. Fahrer wie Roger Decoster und Heikki Mikkola begannen, bei Alpinestars zu arbeiten, und gaben dem Unternehmen den unmittelbaren Rennauftritt und Ruf, der sofort für hohe Qualität und Innovation berühmt wurde. Nachdem Alpinestars seine Off-Road-Schuhe produziert hatte, stieg er Anfang der 70er-Jahre auch in den Markt für Rennsport ein: Wieder erlangten fortschrittliche technische Neuerungen wie Schieberegler und Schutz vor äußeren Schienbeinen die Aufmerksamkeit der besten Fahrer und Fahrer Der dreifache Weltmeister GP Kenny Roberts, der Alpinestars-Stiefel auf Strecken auf der ganzen Welt trug. Die gleiche Philosophie leitet das Unternehmen heute. Legendäre Fahrer wie Kevin Schwantz, Mick Doohan und Kenny Roberts Jr. im Straßenrennsport sowie Ricky Johnson und Jeremy McGrath im Motocross haben alle mit Alpinestars gewonnen und direkt zu einer Produktlinie beigetragen, die eine Referenz auf dem Markt darstellt. Diese Entwicklung setzt sich durch die neuen Generationen fort; Marc Marquez, Jorge Lorenzo, Außenseiter Vinales

Product added to wishlist
Product added to compare.